Allgemein

Juli 2015- Vintage Beach

vintage beachEs ist wieder Sonntag und es gibt wieder ein Foto meiner Lieblingsstücke. Einige der Muscheln sind aus Südengland, die Visitenkarte aus New York City und das Stück Metall aus dem Gardasee.
Habt eine schöne Zeit!

Türschild „Wir sind im Garten“ – eine Anleitung

wir sind im garten 8
Ich hatte gefühlt schon ewig vor, das einfache Stück Pappe an unserer Haustür, auf dem wir mit Kugelschreiber provisorisch den Satz „Wir sind im Garten“ gekritzelt haben, zu ersetzen.
Der Satz kommt natürlich zu dieser Jahreszeit besonders viel zum Einsatz, denn wir verbringen viel Zeit im Garten und Besucher klingeln vergeblich an der Tür.
Unser neues Schild sollte blumig und fröhlich werden und es hat viel Spaß gemacht es zu gestalten:

Wir sind im Garten 1

Hier sind die Materialien, die ich verwendet habe:

  • einen alten Stickrahmen
  • ein passendes Stück Stoff ( ich recycle gerne Laken von früher für solche Zwecke. Die sind schön fest und haben eine tolle Qualität)
  • ein Streifen Leder in ca. 1 cm x 30 cm
  • Stoff mit Blumenmuster
  • T-Shirt Folie für helle Stoffe  ( z.B. die von Avery finde ich super)
  • Steam-a-Seam
  • optional: Stickgarne, Filzkugeln, Knöpfe, Perlen, Stoffmalfarbe – es gibt viele Möglichkeiten

Wir sind im Garten 2

Und so geht´s:

Zuerst  habe ich mir den Text spiegelverkehrt in einer passenden Schrift und Farbe auf  T-Shirtfolie für helle Stoffe gedruckt. Eine Anleitung dazu gibt es vom  jeweiligen Hersteller.
Den Blumenstoff habe ich mir großzügig mit der linken Stoffseite auf Steam-a-Seam gebügelt.
Das ist eine Art Klebefolie, die es möglich macht, die ausgeschnittenen Blumen danach einfach nur auf den Stoff zu bügeln, ohne sie noch umnähen zu müssen. Ich kann meinen fertigen Stoff am Ende sogar in der Waschmaschine waschen und meine Blumen bleiben dran. Toll, oder?
Die Folie gibt es z. B. in der Textilwerkstatt in Braunschweig zu kaufen.

Wir sind im Garten 4

Beim Aufbügeln der beiden Elemente war es wichtig, dass ich eine bestimmte Reihenfolge einhalte, da die T-Shirtfolie sich bei erneuten Bügeln wieder lösen und schmelzen würde. Also habe ich zuerst die Blumen und dann die Schrift festgebügelt.

Wir sind im Garten 5

Der Lederstreifen ist der Henkel für meinen Rahmen. Diesen habe ich mit etwas Textilkleber an den Seiten des Rahmens fixiert.
Die Breite des Streifens passt zum Rahmen und die Länge habe ich optisch bestimmt.

Wir sind im Garten 6

Nachdem alles getrocknet war, konnte ich den Rahmen mit dem Stoff bespannen und das Schild „Probehängen“:

wirsindimgarten10

Spannenderweise, habe ich sogar eine farblich passende Tür zu Hause. Allerdings ist diese leider nur die Garderobe.
Aber auch unsere Haustür wird in Zukunft um einiges schöner aussehen…wenn wir im Garten sind 😉

wir sind im garten 9

 

Juli 2015 – Lago di Garda 2

stones and shadows2

Der Gardasee hat eine interessante Geschichte und wirklich jede Menge Tonscherben zu bieten. Durch die Zeit haben die meisten ihre Ecken und Kanten verloren. Das finde ich sehr sympathisch.
An manchen klebt noch ein Rest der Lasur und man kann erahnen, aus welcher Zeit sie stammen und dass sie einmal Teil eines Zuhauses waren. Schön, oder?

Juli 2015 – Lago di Garda

Lago di Garda

 

Die schönsten Dinge kosten nichts und es gibt sie im Überfluss. Sie liegen verborgen in Seen oder im Meer und werden eines Tages an Land geschwemmt. Man findet sie beim Umgraben, beim Spazieren gehen im Wald oder auf verlassenen Hinterhöfen. Sie erzählen Geschichten von vergangenen Zeiten, von Veränderung und Stillstand.
Für mich sind diese Geschichten in Form von Steinen, Muscheln, Hölzern, Keramik, Metall und Glas unendlich wertvoll.
Ein Sonntag an einem heimischen Flussbett aus Kieselsteinen reicht aus, um sich wie ein Archäologe auf Schatzsuche zu fühlen.
Ich bringe aus jedem Urlaub immer ein paar solcher kleinen Andenken mit und weiß von jedem Stein, den ich besitze (und inzwischen habe ich eine Menge) ,wo ich ihn gefunden habe und wie glücklich ich war, als ich ihn zum ersten Mal in der Hand hielt.

Lederapplikationen

Mit ein paar Lederresten, Nadel und Faden, habe ich mir mal eben fix ein Top für den Sommer verschönert und euch gleich noch eine Bildanleitung zusammengestellt, damit ihr meine Schritte nachvollziehen könnt.

Lederapplikation2

Und so geht´s:

Lederapplikation TopIhr braucht folgende Werkzeuge:

  • eine Schere
  • Garn
  • eine Ledernadel ( diese ist sehr scharf an der Spitze, damit sie durch das Leder kommt )
  • ein Maßband
  • ein Stift zum Markieren

Viel Spaß!

Lederapplikation 3

Juli 2015 – The Shore

the shore

Ein kleiner Ausflug ans Meer- das wäre jetzt genau das Richtige.

Muscheln sammeln, barfuß im Sand laufen, ins Wasser springen und dann in der Sonne trocknen.
Ein tolles Buch lesen, Wassermelone essen und ein Eis kaufen – das ist Sommer.

Fotografie und Styling Juni 2015

Akelei2
Ich möchte gerne mit euch teilen, was mich glücklich macht.
Manchmal fällt es mir schwer einen freien Kopf zu bekommen und die Gedanken einfach fliegen zu lassen (wahrscheinlich bin ich nicht die Einzige??).
Dann versuche ich mich mit den Dingen zu beschäftigen, die mein Herz höher schlagen lassen und wirklich sehr geduldig mit mir sind. Ich laufe nämlich täglich an ihnen vorbei oder habe sie in Schubladen und in kleinen Dosen versteckt und verbringe im Alltag wenig Zeit mit ihnen.
Das möchte ich unbedingt wieder ändern. Also starte ich mal ein kleines Projekt und verbinde gleich mehrer Dinge miteinander, die ich liebe: Fotografieren, Sammeln, Sortieren und Bewundern.
So habe ich gestern ganz automatisch längere Zeit in meinem kleinen wildwachsenden Garten verbracht und die schönsten Juniblüher gesucht.  Danach war ich viel entspannter und der Kopf hat weniger gebrummt. So wie es sich eigentlich für einen Sonntag gehört 🙂

bunter juni2

Täschchen aus recyceltem Leder

Täschchen1

Ich muss zugeben: ein bisschen fummelig ist die ganze Sache schon mit dem Taschenbügel. Aber es sieht klasse aus, wie ich finde. Und super praktisch sind die Täschchen auch. Ich habe mir direkt eine als Schmucktasche für den Urlaub eingerichtet.

Bügeltasche2Für die Innenseite habe ich gemusterten Baumwollstoff verwendet.

Bügeltasche3Bügeltasche4

Zu kaufen gibt es meine kleinen Täschchen aus recyceltem Leder in meinem DaWanda-Shop.

Und was würdet ihr in so einem süßen Täschchen aufbewahren?

Bügeltasche5

Schnittabwandlung Tunikakleid Dala

Dala Sommerkleid

Vor wenigen Wochen wurde das Schnittmuster für das Tunikakleid „Dala“ fertig und nun folgt eine sommerliche Variante des Kleides. Das Originalschnittmuster bekommt ihr hier.

Für das Sommerkleid habe ich mich für kurze Ärmel mit Bündchen und Paspel entschieden. Auf die Tasche habe ich verzichtet. Dafür gibt es eine farbliche Trennung im Rockteil. Auch hier ist die Paspel ein super Akzent.

Die Stoffe, die ich verwendet habe gibt es in der Textilwerkstatt zu kaufen.
Der blaue Stoff ist eine Baumwoll-Leinen-Mischung und passt toll zu dem Streifenstoff aus Baumwolle von moda fabrics.

Hier ist der Stoffverbrauch für Größe 80/86:

Dala Sommerkleid Material

Für die Schnittabwandlung werden folgende Materialien benötigt:

Dala Schnittabwandlung

Zuerst müssen alle Schnittteile rauskopiert oder direkt ausgeschnitten werden. Dann werden die Rockteile an den markierten Linien zusammengeklebt:

Dala Schnittmuster 1

Von der Saumlinie wird die Breite des Streifens gemessen. Ich habe mich für 12 cm entschieden.

Dala Sommerkleid 2

Die 12 cm werden in regelmäßigen Abständen von der Saumlinie aus eingezeichnet und dann zu einer Linie verbunden. An dieser Linie wird das Schnittmusterteil dann in zwei Teile zerschnitten.
Das Schnittmuster von dem entstandenen Saumstreifen muss gespiegelt werden, damit es später im Stoff doppelt liegt. Dazu einfach beim Zuschnitt die Schnittteile an der Saumlinie in den Stoffbruch legen. Den Fadenlauf  dabei beachten!
Natürlich kann man mit Hilfe eines Blattes die Spiegelung auch auf Papier zeichnen. So habe ich es gemacht:

Dala Sommerkleid 3

Der Ärmel:
Die länge des Ärmels ist natürlich Geschmackssache.
Ich habe den Ärmel 7 cm ab der gestrichelten Linie gekürzt.

Dala Sommerkleid 4

Die 7cm werden wieder parallel zu der Linie eingezeichnet. Wichtig ist, dass die Seitennähte gleich lang bleiben. Das könnt ihr ganz einfach testen, in dem ihr die beiden Kanten aufeinander legt.

Dala Sommerkleid 5

Für die Ärmelbündchen können zwei Streifen von 20 cm x 5 cm direkt auf den Stoff gezeichnet werden. Die Nahtzugabe von 1cm ist dabei schon mit berechnet.
Die Bündchenweite beträgt 18 cm. Sollen die Ärmel noch lockerer sitzen, einfach noch 1-2 cm drangeben.

Jetzt gehts los!
Alle Schnittteile werden wie in der Anleitung beschrieben zugeschnitten und auch die ersten Nähschritte sind genauso wie bei dem langärmligen Kleid. Nicht vergessen die Schlaufe mit einzunähen:

Schlaufe Dala

Wenn die Oberteile verstürzt sind, kann direkt die Ausschnittkante schmal abgesteppt werden.
Am schönsten sieht die Naht aus, wenn die Gradsticheinstellung an der Nähmaschine auf 3-3,5 steht.

Ich habe diesen Schritt erst ganz zum Schluss gemacht. Im Prinzip ist der Zeitpunkt egal, aber solange der Rock noch nicht dran ist, habt ihr weniger Stoff unter der Nähmaschine.

Dala Sommerkleid Oberteil

Jetzt geht es mit dem Rock weiter: hierfür werden die Saumteile rechts auf rechts an den Seitennähten zusammen genäht und dann in der Bruchkante so umgebügelt, dass die rechte Seite außen liegt.
Die oberen Rockteile werden ebenfalls an den Seitennähten zusammengenäht und dann auch gleich versäubert.
An die untere Kante des oberen Rockteils kommt die Baumwollpaspel. Diese wird so angenäht, dass die Naht direkt auf der Steppnaht der Paspel verläuft. Danach steckt man den zweilagigen Saumstreifen rechts auf rechts von innen an und näht auf der Naht erneut entlang. Anschließend werden alle Lagen zusammen versäubert.

Dala Paspel

Das ist das Ergebnis:

Dala Paspel 2

Jetzt kann der Rock, wie beschrieben an das Oberteil angenäht werden.

Für die Ärmel wird zuerst jeweils die Naht geschlossen. Die Bündchen werden an den kurzen Seiten  geschlossen und im Bruch umgebügelt, so dass sie nur noch halb so breit sind.
Dann wird die Paspel an die Bündchen genäht. Der Beginn liegt dabei immer an der Naht, da diese später unter dem Arm verschwindet.

Dala Ärmel

Der Ärmel wird an der Saumlinie gekräuselt, auf die Weite des Bündchens angepasst und angenäht.

Dala Ärmel 2

Mein Tipp: die Nadeln von innen stecken und auch von dort, Stück für Stück, nähen.

Wenn die Ärmel eingesetzt sind können die Nähte versäubert werden. Jetzt fehlt nur noch der Verschluss!

An der Schlaufe faltet man sich die Spitze so, dass auf der Rückseite ein kleines Dreieck entsteht.

Schlaufe Dala

Dieses Dreieck wird mit wenigen Stichen von Hand festgenäht.

Schlaufe Dala 2

An dieser Stelle sitzt später der Knopf.
Auf die andere Seite wird auch ein Riegel gesetzt. Der Abstand dazwischen hängt von der Knopfgröße ab.

Schlaufe Dala 3

Die Position des Knopfes könnt ihr mit einem Stift markieren. Dafür wird das Kleid an der HM Kante an Kante gelegt und eine kleine Markierung ganz rechts an den Riegel gesetzt. Dann wird der Knopf dort angenäht und…..

Schlaufe Dala 4

….. JUHU, Dala ist fertig!

Ich würde mich sehr über eure Bilder, Kommentare und Meinungen freuen!

Viel Spaß beim Nähen!

Dala Sommerkleid fertig

Dala Blume

herzensdinge- designmarkt Impressionen

Lok Park
Am Wochenende war der erste herzensdinge-designmarkt im Lokpark in Braunschweig.
Das Wetter war super und die Besucher strömten in großer Zahl auf das Gelände.
Die Textilwerkstatt aus Braunschweig hatte einen Workshop in der ehemaligen Lokhalle. Wer wollte nähte sich mal eben schnell eine Lunchbag oder eine Kosmetiktasche aus Wachstuch.
Der Andrang war groß und die Nähmaschinen ratterten ohne Pause von einer Tasche zur nächsten:
Nähinteressierte konnten ihr erstes eigenes Stück fertigen und alle anderen ihre Sammlung erweitern oder gleich noch schnell ein Muttertagsgeschenk nähen.
Schön ist auch, dass so viele Kinder Spaß am Nähen finden. Unsere kleinste Teilnehmerin kam mit ihren Füßen noch nicht an das Pedal und durfte dann auf meinem Schoss ihre Lunchbag nähen.

Passend zum Designmarkt wurde auch das Schnittmuster von dem Tunikakleid Dala fertig. Darüber könnt ihr mehr in der Kategorie Schnittmuster lesen.

Es war ein sehr schönes Wochenende und ich bin froh, dabei gewesen zu sein!

Tunikakleid Dala

Blogeintrag

Ab heute gibt es das erste offizielle Schnittmuster von EmmyLou zu erwerben!
Den Schnitt für das Tunikakleid gibt es in den Größen 80/86 und 92/98.
Bekommen könnt ihr den Schnitt direkt in der Textilwerkstatt in Braunschweig und schon bald auch in meinem DaWandaShop!

Tunikakleid Dala

Und jetzt wird es richtig spannend: In wenigen Wochen gibt es ein „Upgrade“ auf dieser Seite zu dem Schnitt! Ich werde auch alles genaustens mit Bildern erklären! Ihr dürft also schonmal gespannt sein und euch freuen, so wie ich!

Dala Schnittmuster

Frühlingsgrüße

Juhu, es ist endlich soweit! Nach vielen anfänglichen Hindernissen, kann es nun losgehen mit meinem Blog! Ich freue mich sehr!
Inzwischen sind wir schon Mitten im Frühling angekommen. Wie die Zeit vergeht! Wann habt ihr das letzte Mal Grüße auf dem Postweg verschickt??
Bei mir ist es schon viel zu lange her und deswegen habe ich ein paar schöne Umschläge und Karten für besondere Menschen entworfen.

Aquarell und StempelBriefumschläge DIYAlles was man braucht sind ein paar alte Zeitschriften, Aquarellpapier und Farbe, einen Ausstanzer und einen Stempel mit Farbe. Ich habe meinen Stempel selbst geschnitzt, aber es gibt auch jede Menge schöne Stempel zu kaufen!
Jetzt fehlt nur noch der Kleber und los geht´s!

 

Stempel DIYIch freu mich schon darauf, meine Exemplare in den Briefkasten zu werfen!

Briefumschläge aus KatalogseitenAquarell