Applizieren mit dem Stitch-Regulator

Ich besitze meine Bernina nun schon ein paar Monate, aber ich habe noch längst nicht alles an ihr entdeckt. Die Maschine hält immer noch mal eine Überraschung parat, wie zum Beispiel den
Stitch-Regulator.
Als Geschenk für meinen zukünftigen Neffen habe ich eine kleine Hose aus Cord genäht und ein Eichhörnchen darauf appliziert.

Eichhörnchen Applikation mit dem BSR

Applizieren mit dem Stitch-Regulator

Normalerweise appliziere ich immer mit einem Zickzackstich oder einfach mit dem Geradstich.
Ich benutze dann viel den Rückwärtsgang und muss den Stoff ständig drehen.
Dieses Mal habe ich mich stattdessen an das Füßchen der Bernina gewagt, das seperat in einem kleinen Metallkästchen mitgeliefert wurde: der Bernina Stitch- Regulator kurz: BSR.

Applizieren mit dem Stitch-Regulator

Dieser Fuß ermöglicht es mir Freihand zu nähen in alle Richtungen, also ohne das die Maschine den Stoff transportiert.
Das fühlt sich am Anfang schon etwas merkwürdig an und benötigt ein wenig Übung, bis man den Stoff auch gleichmäßig führen kann. Aber dann ist es wirklich einfach die vielen kleinen Häarchen zu sticken und macht viel Spaß!
Natürlich habe ich trotzdem eine kleine Ewigkeit gebraucht, bis alle Haare gestickt waren. Aber das liegt vor allem an meiner Projektwahl und meinem Ergeiz.

Wie ich genau vorgegangen bin erkäre ich in meinen Bernina-Beitrag. In dem Beitrag findet ihr auch einen Link zu einem Youtube-Video und könnt euch anschauen, wie der Fuß funktioniert.

Eichhörnchen-Applikation mit dem BSR
Ich konnte es nicht abwarten und habe meiner Schwester die Hose bereits zu ihrem Geburtstag geschenkt. Sie hat sich riesig gefreut und das ist das beste an dem ganzen Projekt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation